Der Apostelbrief

Februar - März 2020
Voriger Apostelbrief
Dez. 2019 - Jan. 2020
Nr. 138

„Füreinander einstehen in Europa“

Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Bayern

Fastenaktion

„Füreinander einstehen in Europa“ – das bedeutet auch, auf europäische Themen gemeinsam und solidarisch zu antworten. Die Fastenaktion der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern widmet sich 2020 dem würdigen Leben im Alter in Osteuropa. Wie gelingt es, dass Menschen im Alter die notwendige Pflege erhalten? Wo können sie Gemeinschaft erfahren? Durch die Abwanderung von Fachkräften leidet der Gesundheitssektor in Osteuropa enorm, während westliche Arbeitsmärkte von dieser Arbeitsmigration profitieren. Staatliche Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sind oft unterfinanziert und schlecht ausgestattet – besonders auf dem Land.

Unter dem Titel „Wer ist für mich da? Wenn ganze Gesellschaften altern“ unterstützt die Fastenaktion im Jahr 2020 die Evangelische Kirche in Rumänien bei ihrem Dienst an Menschen im Alter. Im Mittelpunkt stehen die Seniorenheime „Schweischer“ und „Hetzelsdorf“ in Siebenbürgen. In beiden Häusern muss die Wasser- und Elektroinstallation dringend verbessert werden, hinzu kommen neue Brandschutzauflagen, die zum Weiterbetrieb der Einrichtungen dringend erneuert werden müssen.

Die landeskirchenweite Aktion wird in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bayern, dem Gustav-Adolf-Werk und dem Martin-Luther-Verein am 6.-8. März in Neumarkt (Oberpfalz) eröffnet. Zu Gast sein wird der Bischof der Evangelischen Kirche in Rumänien Harald Guib mit einer Delegation, um gemeinsam mit Oberkirchenrat Michael Martin die Fastenaktion in einem Festgottesdienst zu eröffnen!

Weitere Informationen werden laufend aktualisiert unter: https://www.bayern-evangelisch.de/fastenaktion2020

KR Raphael Quandt Neujahrsempfang 2020