Der Apostelbrief

Juni - Juli 2019
Voriger Apostelbrief
Apr. - Mai 2019
Nr. 134

„Gemeinsam schaffen wir viel ...“

Gemeinsam...Gemeinsam...

... das haben bei herrlichem Frühlingswetter fleißige Eltern der Krippenkinder am Freitagnachmittag des letzten Märzwochenendes unter Beweis gestellt. Wir brauchten neuen Spielesand. Hochmotiviert schaufelten Mütter und Väter gemeinsam den Sandkasten voll, sodass die Arbeit schon nach wenigen Stunden geschafft war. Vielen herzlichen Dank ☺

Weil das so wunderbar geklappt hatte, war am Samstag von Beginn an für die „Väter-Aktion“ Zeit:
Wir bauen aus Europaletten eine „Matschküche“ im Krippengarten

Dafür brauchte es ein Team, das sich im Vorfeld um die Planung der Küche küm- merte und eine Materialliste erstellte. Eine Familie spendierte die Paletten, die von dem Vater des Kindes sorgfältig abgeschliffen wurden, damit keine Verletzungsge- fahr vom Holz ausgeht. Das Krippenteam strich in der Woche zuvor die Paletten, um eine Wetterfestigkeit zu erreichen. Außerdem besorgten sie die Materialien für den Zusammenbau.

Und dann ging es los: Mit eigenem Werkeug rückten sieben Väter an und wuchsen sehr schnell zu einem kompetenten Team zusammen. Als etwas fehlte, fuhren zwei der Männer zur Baywa, die uns immer wieder mit großzügigen Spenden (für Moto- rikwände) und mit Rabatten unter die Arme greift. Vielen Dank dafür ☺!

Das Krippenteam sorgte für das „Catering“, damit die Väter die Motivation, Kraft und den Spaß während sechsstündiger echter Arbeit nicht verloren...

Außerdem widmet sich das Team momentan einer neuen Treppenhausgestaltung und eine Kleingruppe werkelte an diesem Tag daran weiter. Eine andere Kleingruppe erstellte neue Montessori-Legespiele für die Gruppen.

Am Ende des Tages konnten wir stolz auf eine wunderschöne „Matschküche“ blicken, die die Kinder am Montag einweihen konnten.

Vielen Dank an Alle, die das „Gemeinsam schaffen wir viel“ möglich gemacht haben!!!!!

Susanne Schlechtweg-Herpich