Apostelkirche

Gerbrunn
Jahreslosung für 2022:
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
[ Johannes 6,37  ]
Losung zum
Dienstag, 16.8.2022
Wir verkündigen dem kommenden Geschlecht den Ruhm des HERRN und seine Macht und seine Wunder, die er getan hat.
Psalm 78,4
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind.
Matthäus 5,15
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
⇒  © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weiteres ⇒ www.losungen.de
Um die Tageslosungen in Ihre eigene Internetseite einzubinden, können Sie unser Skript durch Klick hier herunterladen.
Die Seiten dieses Internetauftritts
  • verwenden keine Cookies und keine aktiven Inhalte (Javascript,Flash,...),
  • enthalten keine Tracker (Google Analytics, ...) u.a. Spionagesoftware,
  • sind nicht mit Google, Facebook, o.a. »sozialen« Netzwerken verlinkt
  • richten sich nach W3C (HTML5, CSS3, WCAG2)
Die nächsten
Termine

► Weitere
Heute
20:15 - 21:45 Ökumenischer Chor
18.08.2022
um 15:30 Ökumenischer Gottesdienst
in der Seniorenwohnanlage am Casteller Platz jeden 3. Donnerstag im Monat
AutorAutor
Zum 1. September tritt unsere neue Religionspädagogin im Vorbereitungsdienst, Lea Zepter, ihren Dienst in der Apostelkirche an – ein herzliches Willkommen!
In der nächsten Ausgabe des Apostelbriefs wird sie sich Ihnen näher vorstellen
Die aktuelle Lesepredigt
Aus dem aktuellen Apostelbrief:

40 Jahre Apostelkirche Gerbrunn – viele Gaben, ein Geist

Grüß Gott, liebe Gemeinde,
Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Juli feiert die Apostelkirche Gerbrunn Geburtstag – und das nun schon seit 40 Jahren. Nachdem in den letzten zwei Jahren auf eine große Party verzichtet werden musste, freuten sich heuer Gemeindemitglieder aller Altersstufen, dass wieder was zusammen geht. Bereits den Festgottesdienst feierten Groß und Klein miteinander, danach boten Mitarbeiterinnen der KiTa im Untergeschoss Bastelmöglichkeiten und Kinderschminken an, während sich die Hungrigeren schon mal am gut gedeckten Mittagsbuffet niederlassen konnten. Das Spielmobil des Evangelischen Jugendwerks bot reichlich Bewegungsmöglichkeiten auf der abgesperrten Kopernikusstrasse, und wer bei der Frage „Sport oder Musik“ eher der Musik zuneigte, fand sich beim Offenen Singen wieder.
Mit solchen und ähnlichen Fragen führte Christian Andersen vom Kirchenvorstand ein kurzweiliges Interview mit der neuen Pfarrerin der Apostelkirche, die sich auf diese Weise den Gästen besser bekannt machen konnte. Auch ehemalige Gemeindeglieder nutzten die Gelegenheit, wieder einmal vorbeizuschauen und die Erinnerung an vierzig Jahre Apostelkirche miteinander zu teilen. Dass auch die Zukunft der Kirche viele Menschen beschäftigt, klang bei einigen Fragen durch, die an den Tischen gesammelt wurden. Schließlich konnte noch die neue Fluchttreppe offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden, ein Projekt, das durch ein großes Netzwerk an Spenderinnen und Spendern weit über die Gemeindegrenzen hinaus finanziert werden konnte. Und apropos Finanzen: sowohl zwei Drittel der Kollekte als auch die Mehreinnahmen des Festes kommen der Hochwasserhilfe im Ahrtal zugute.
Julia Conrad